fbpx

Kann man an einer neuseeländischen High School Sport machen?

Na klar! Neuseeland ist ein kleines Land, das aber sportlich viel zu bieten hat. Zu den Nationalsportarten zählen Rugby, Kricket, Basketball, Fußball und das in Deutschland weniger bekannte Netball. Auch Leichtathletik gehört zum Repertoire und als Inselbewohner lieben die Neuseeländer zudem Wassersport und sind insgesamt recht outdooraffin.

Rugby oder Kanu fahren

Während man den klassischen Mannschaftssport auf Feldern, Plätzen oder in Turnhallen in den Schulen ausüben kann, wartet Neuseeland draußen mit einer unglaublich weiten und vielfältigen Natur auf, die ebenfalls zu körperlicher Betätigung einlädt. Durch das Fach Outddor Education kann man diese sogar während der Schulzeit entdecken.

Bei der großen Auswahl an neuseeländische Sportarten sollte es nicht schwer sein Gleichgesinnte an der Schule zu treffen.

Ähnlich wie in Nordamerika sind auch in Neuseeland viele Sportarten Saison-Sportarten und werden daher nicht das ganze Schuljahr über angeboten. So gibt es aber eben auch spezifische Möglichkeiten im Sommer und im Winter und es wird nicht langweilig. Bleibt man ein ganzes Jahr, hat man also die Chance, mehrere Sportarten kennenzulernen.

Teamspirit oder Alleinentdecker

Ein Großteil der von den Schulen angebotenen Sportarten werden im Team gespielt und der High School Spirit ist vergleichbar mit dem in den USA oder Kanada. Es finden regelmäßige Spiele und Turniere statt, an denen man teilnehmen oder zumindest sein Team anfeuern kann.

Wer es lieber etwas ruhiger mag, kann das Land natürlich auch in seiner Freizeit ganz für sich oder mit der Gastfamilie gemeinsam entdecken.


Diese Austauschorganisationen freuen sich auf dich!


Keine Beiträge gefunden.

Kataloge anfordern

Du möchtest etwas Handfestes? Bestell dir die Kataloge und Broschüren der Austauschorganisationen zu dir nach Hause – per Post oder per Mail!

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!
Scroll to Top