fbpx

Gründe für einen High School Aufenthalt in Neuseeland

Gründe für Neuseeland

In einer immer weiter globalisierten Welt gilt schon länger die Devise: Wer bereits in jungen Jahren Auslandserfahrung vorweisen kann, der gewinnt.

Dabei bietet sich solch ein Auslandsaufenthalt besonders in den Klassenstufen 9 bis 11, in der Übergangszeit zwischen Mittel- und Oberstufe an. Abenteuerlust und der Drang nach Unabhängigkeit von Zuhause wachsen. Gleichzeitig sind die englischen Sprachkenntnisse genug gefestigt, um leicht mit den Kiwis ins Gespräch zu kommen. Also keine Scheu vor dem großen Schritt, alles weitere ergibt sich mit etwas Geduld im Gastland.

1. Sprachkenntnisse

Die Verbesserung in Englisch vereinfacht nicht nur deinen Alltag in Neuseeland oder sichert dir eine top Englischnote auf dem Zeugnis. Nach deinem High School Jahr darfst du dich Mitglied im Kreis von weltweit mehr als 300 Millionen Englisch Muttersprachlern nennen. Egal an welchem Fleck der Erde du dann gerade bist, du wirst dich immer zu verständigen wissen.

2. Qualifikationen

Der tägliche Umgang mit fremden Menschen einem neuen Kulturkreis vereinfacht es auch den Umgang mit ungewohnten Situationen zu erlernen. Anders als aus einer Fernsehdoku erfährt man aus erster Hand wie der Alltag in einer neuseeländischen Familie abläuft oder was Mitschüler und Lehrer an der High School gerade beschäftigt. Diese “interkulturelle Kompetenz” ist und bleibt eine Schlüsselqualifikation auf dem Arbeitsmarkt, die das Profil schärft und von zukünftigen Arbeitgebern hoch angesehen ist.

3. Selbstbewusstsein

Die Distanz zum gewohnten Umfeld und der bekannten Umgebung schärft die Sinne. Der Umgang mit der neuen Situation lässt mache alten Verhaltensmuster in einem neuen Licht erscheinen, oft beginnt eine Selbstreflektion. So schärft sich der Blick für die eigenen Stärken und Schwächen und das “Selbst-Bewusstsein” wächst.

4. Fit für den globalen Arbeitsmarkt

Wer in einer neuen Umgebung Fuß fassen will, muss es also verstehen neue soziale Netzwerke aufzubauen und zu pflegen. Mit einem guten Selbstbewusstsein fällt das deutlich leichter und dient ganz nebenbei auch als optimale Vorbereitung für den globalen Arbeitsmarkt. Den persönlichen oder beruflichen Nutzen mal außen vorgelassen, ist ein High School Jahr in Neuseeland allem voran eine einmalige Erfahrung, die dir niemand mehr wegnehmen kann.


Diese Austauschorganisationen freuen sich auf dich!


Keine Beiträge gefunden.

Kataloge anfordern

Du möchtest etwas Handfestes? Bestell dir die Kataloge und Broschüren der Austauschorganisationen zu dir nach Hause – per Post oder per Mail!

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!
Scroll to Top